Christmas Prize Prag 2015

Christmas Prize Prag 2015Gastbeitrag von Thierry Nippel – vielen Dank – auch für die Fotos 🙂
Auch dieses Jahr war der Synchroverein Bern am Christmas Prize in Prag und konnte mit sehr guten Leistungen einen starken Eindruck hinterlassen. 17 Nationen waren am Start und davon sogar Nationalmannschaften. Mit einer soliden Leistung in den Pflichtfiguren konnten die jüngeren Schwimmerinnen einen sehr starken Grundstein für die guten Platzierungen legen. Am Wettkampf nahmen weit über 200 Schwimmerinnen teil. Es war für alle ein tolles Erlebnis und eine tolle Erfahrung!

Resultate:
Im Duett platzierten sich Kai und Blanca auf den 9. und Sabrina und Fabienne als beste ihres Jahrgangs auf den 18. Rang.
Im Team erreichten Alison, Valeria, Leila, Mahelet, Fabienne, Sabrina, Aline, Kai, Blanca (R), Anouk (R) den undankbaren, aber sehr guten 4. Rang.
Im Solo kamen Michelle auf den 8. und Laura auf den 12. Rang.
Margaux sorgte mit ihrem Solo in ihrer Kategorie mit dem 2. Platz für die erste Medaille! Aline kam in derselben Kategorie als Jüngste auf den 17. Rang.
Laura und Noemi mit Livia als Reserve erreichten im Duett den 14. Rang.
Noemi, Livia, Michelle, Rahel, Enya, Sarah, Anuschka, Margaux, Anouk, Blanca, Kai (R) sorgten für die zweite Silbermedaille für SyBern in der Combo hinter der Nationalmannschaft der Slovakei.

Allen herzliche Gratulation für die tollen Leistungen!

Einige Impressionen in der Galerie. Ausserdem ist ein kurzes Video in der Video-Gallerie, auf dem zu sehen ist, dass auch die Trainerinnen mitfiebern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.