Schlagwort: elite

Schweizermeisterschaften Elite

Am 13. Und 14. April fanden die Schweizermeisterschaften in Neuenburg statt. Unser Team musste einige verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle hinnehmen. Leider konnten Emilie, Fiona, Keira, Sabrina und Mahelet das Team schwimmerisch nicht unterstützen. Dafür half ihre lautstarke Unterstützung (nebst den Eltern) dem kleinen Team am Wettkampf offensichtlich. Trotz Punkteabzug erschwammen sich Aline, Anouk, Fabienne und Margaux im Team Tech eine Silbermedaille. In der Combo wurden sie zusätzlich verstärkt durch Enya, Livia und Noemi. Im Duett Tech erreichten Anouk und Margaux den dritten Rang. Livia und Enya schwammen ihr „letztes Mal“ Duett und erreichten Rang 12 im Duett Free.
Allen für diese starken Leistungen herzliche Gratulation!
Ein Dankeschön an die Schwimmerinnen, welche für das kleine Team anwesend waren und dadurch auch unterstützt hatten! Gute Genesung und viel Geduld!

Die Resultate sind hier zu sehen, Bilder sind in der Galerie.

Das Elitekader an der EM in London

EM LondonGastbeitrag von Michelle Nydegger
Mitte Mai fanden die Elite Europameisterschaften in London statt. Mit dem Elitekader nahm ich an diesen Wettkämpfen, welche sich über eine Woche erstreckten, teil. Um uns auf diesen grossen Anlass vorzubereiten, trainierten wir die zwei Wochen zuvor alle zusammen in Barcelona. Wir durften dieses Trainingslager in dem berühmten spanischen Sportcenter CAR (Centre d‘Alt Rendimient) verbringen. Die spanische Nationalmannschaft trainiert das ganze Jahr hindurch in diesem Center. Ihre Trainings beobachten zu dürfen, gab uns zusätzliche Motivation und Inspiration noch härter zu arbeiten. Unsere Vorbereitungen verliefen optimal. Wir machten weitere Fortschritte und verstärkten unseren Teamgeist.
Die ersten Tage in London verbrachten wir mit Trainieren, um mit dem Bad und dem Umfeld vertraut zu werden. Die Wettkämpfe fanden in dem Stadion des „Queen Elizabeth Olympic Parc“ statt. Diese Anlangen wurden ursprünglich für die olympischen Spiele 2012 gebaut, dementsprechend sind sie riesig! Der Wettkampf war sehr professionell organisiert, was für uns Athletinnen eine Freude war.
EM LondonWir starteten die EM mit dem technischen Team, welches wir so gut schwammen wie nie zuvor. Folglich erhielten wir eine super Benotung von über 80 Punkten! Damit lagen wir auf dem 6. Rang vor den Weissrussen. An den weiteren Wettkämpfen (Team Free Vorlauf, Free Combination Final und Team Free Final) konnten wir unsere Leistungen und unseren 6. Rang halten. Im Team Free Final, dem letzten Wettkampf, erreichten wir sogar 83 Punkte. Auf diese Resultate sind wir sehr stolz. Dank der harten Arbeit, dem starken Teamzusammenhalt und dem tollen Einsatz der Trainerinnen wurden diese Europameisterschaften zu einem wunderschönen Erlebnis!

Links zu den Videos: Team Technical Final | Combo Final | Team Free Final

Schwimmweltmeisterschaft Kazan 2015

KazanUnsere Eliteschwimmerinnen, welche unseren Klub in der Nationalmannschaft vertreten, waren an der Schwimmweltmeisterschaft in Kazan vom 25. Juli bis 1. August.
Hier die Eindrücke von Mélanie:

Das Erlebnis startete schon am Flughafen in Istanbul. Wir kamen zum Gate und sahen von verschiedenen Nationen Turmspringer/innen, Wasserballer/innen, Schwimmer/innen und Synchronschwimmer/innen. Dies war so faszinierend, da darunter viele Stars des Wassersports waren. Als wir dann vom Flughafen in Kazan ins Athletendorf fahren, werden wir beim Eingang wie am Flughafen kontrolliert. Diese Vorsichtsmassnahme mussten wir immer machen, wenn wir in ein Schwimmbad hinein wollten oder dann wieder zurück ins Dorf gingen. (mehr …)