Kategorie: Neuigkeiten

Neues Trainerteam!

Mit Freude stellen wir euch unsere neuen Berufstrainerinnen vor:

Francesca Zampieri wird mit dem Team B1 arbeiten, Benedetta Alderighi mit den Teams C1 und D und zu guter Letzt Natalia Tarasova als neue Haupttrainerin des Team A1!

Zudem sind wir sehr stolz weiterhin mit unseren J+S Trainerinnen Fabienne, Livia, Sarah, Enya, Valeria, Sabrina, Emily, Olivia und Priska zu arbeiten.

Willkommen Lara & Marluce!

Wir fühlen uns geehrt verkünden zu dürfen, dass das Olympische Duett von Liechtenstein entschieden hat, ihrer Trainerin Francesca Zampieri zu folgen und zu unserem Verein zu wechseln.

Das Duett trainiert in Sursee und setzt alles daran sich für die Olympischen Spiele 2021 in Tokyo zu qualifizieren. Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns sie im Team zu wissen!

Brief vom Präsidium

Immer noch geschlossene Schulen, Sportstätten, Restaurants und vieles mehr. Trotz der schrittweisen Lockerung der Vorschriften herrschen für Alle immer noch andere Umstände. Die Herausforderung ist gross auf allen Seiten. Die teilweise grossen wirtschaftlichen Einbussen aber auch die Unsicherheiten sind durch diese Krise überall spürbar.
Auch für unseren Verein steht der Trainings- und Wettkampfbetrieb still und trotzdem, es geht weiter, wenn auch anders. Dank motivierten Trainerinnen sind die Trainingspläne seit Beginn der vom Bundessrat ausgerufenen besonderen Lage in Landtrainings umfunktioniert und die Schwimmerinnen setzten diese mit grosser Disziplin um. Dies sind hervorragende Leistungen, auf welche wir stolz sind!
Der Alltag rückt in ein anderes Licht – die Gesundheit steht im Vordergrund. Es hat aber auch sein Gutes: wir besinnen uns auf andere Werte und was wichtig ist, gemeinsam geht es besser!
Wir danken den Schwimmerinnen, Eltern und Trainerinnen für die Unterstützung und Einhaltung der von der Behörden angeordneten Massnahmen um die Ausbreitung des Coronaviruses einzudämmen. Nur so und gemeinsam rücken wir dem Ziel näher wieder den Alltag im gewohnten Ablauf erleben zu können. Wir als grosses Synchro-Team nehmen diese Herausforderung an und bestreiten diese gemeinsam.
In diesem Sinne wünschen wir viel Kraft und Geduld in dieser herausfordernden Zeit und freuen uns euch bald wieder im hoffentlich üblichen Rahmen begrüssen zu können.

Das Präsidium: Corinne und Thomas